Hirten

DIE HIRTEN


      Selbst die Parodie-Opfer stellten den Comedy Hirten das beste Zeugnis aus. "Diese Gruppe ist kultig", grinst etwa Jahrhundert-Kicker Herbert Prohaska, "die Abende mit den Hirten sind genial. Kein Wunder, dass man da einen Lachkrampf bekommt." Seit 2004 verunsichern die Ö3-Comedians die Kabarett-Bühnen Österreichs. Lesen Sie hier einige Höhepunkte verschiedener "Hirten-Projekte".
 
  • 2003: Peter Moizi gründete mit Rolf Lehmann und Gernot Kulis die Comedy Hirten.
  • 2004: Marion Petric stieg in die Gruppe ein, Premiere von "Mörderisch" in Wien - über 80 ausverkaufte Shows in diesem Jahr.
  • 2005: Kabarettist Herbert Haider wurde als Neuzugang präsentiert, die "Mörderisch"-Tour bis 2007 verlängert
  • 2006: Ö3-Comedian, Autor und Kaberttist Christian Schwab kam zu den Hirten dazu
  • 2008: Mit "hey, hey Hicke" stürmten die Comedy Hirten während der EURO 2008 die Charts.
  • 2009: Premiere von "Ferngestört" - 125 Auftritte in diesem Jahr, mit einem zwei ausverkauften Auftritten zum Finale in der Wiener Stadthalle.
  • 2011: Gernot Kulis startete mit seinem Solo "Kulissionen" - Moizi & Schwab mit der Kabarett-Satire "Übermächtig".
  • 2012: Moizi & Schwab präsentierten eine USA-Tour, traten mit "Yes we try" in Washington, Chicago und zweimal in New York auf.
  • 2013: Moizi & Schwab mit "Von New York bis Nest" auf Tour - Best-of-Shows der Hirten in ganz Österreich
  • 2014: Premiere von "2014" im Casanova Vienna, Tour bis Juni 2015.
  • 2015: Premiere von "In 80 Minuten um die Welt" im September.
 
     Neben den Tour-Auftritten absolvierten die Comedy Hirten auch unzählige Gala-Auftritte für Konzerne und Firmen, wurden in den letzten Jahren für die wichtigen Events in diesem Land gebucht. "Wir sorgen seit Jahren im Ö3-Wecker für die Unterhaltung, sind es gewohnt spontan zu agieren", erzählt Lehmann, "darum ist bei uns kein Abend gleich. Wir lieben es, wenn wir vom Drehbuch abweichen dürfen. Wir haben ein tagesaktuelles Programm, alles wird bei uns in windeseile eingebaut."
Share by: